Neuigkeiten aus dem Hause!

WEIHNACHTSMARKT IN ESSEN-STEELE

OKT Zum 40. Mal wird in diesem Jahr der Steeler Weihnachtsmarkt stattfinden. Eröffnung ist am Samstag, 12. November, auf dem Kaiser-Otto-Platz, u.a. mit Begrüßung durch den Essener Oberbürgermeister und Auftritten von Jörg Bausch (17 Uhr) und Anna-Maria Zimmermann (19.30 Uhr) und Olaf Henning (21 Uhr). Am Freitag, 18.11., stehen Kerstin Colien (18 Uhr), Tommy Watzke (früher de Buure / Rut sin de Ruuse) und Dana Pelizaeus (19.30 Uhr) auf der Bühne. Bekannte Gesichter erleben wir mit Gary Garrison, Ex-Sänger OHIO EXPRESS mit Jasmin Suchan am Samstag, 26.11., Graham Bonney am Freitag, 2. Dezember, Petrel am 9. Dezember und Playa Rouge am Samstag, 17. Dezember zusammen mit Peter Sebastian. Nach Weihnachten geht es weiter mit Xandra Hag (27.12.), Michael Kern (28.12.), Lars Vegas (30.12.), Dirk Elfgen (2.1.17), dem Pop-Duo NEON (3.1.17), Michael Larsen (4.1.), Randolph Rose und Dana am Freitag, 6. Januar 2017.

mehr

Festkomitee Essener Karneval e.V. feiert

'16Die letzten Minuten, bevor der Sieger des WDR 4 Jeck Duells 2016 feststand, waren sehr spannend. Der Jubel war groß, als bekannt wurde, dass das Essener Prinzenpaar mit "Gelb & Blau" den 1. Platz gemacht hat.  Mit solch einem Ergebnis hat wohl keiner gerechnet: Prinz Andre I. und seine Lieblichkeit Prinzessin Assindia Carolina I. gewannen das "Jeck Duell" im WDR 4 mit "Gelb und Blau" (Musik und Text: K.Pelizaeus)   und erreichten 28,42% der Stimmen. Das sind mehr Stimmen als Platz 2,3 und 4 zusammen...
Zu den geschlagenen Finalisten gehörten u.a. die Höhner, die Bläck Fööss, Marie-Luise Nikuta, Brings und die Räuber.

Zum DOWNLOAD.

Dana Pelizaeus - Am Ende der Nacht

'16Dana Pelizaeus war vier Jahre Mitglied in der Popschlager-Formation 3st im Einsatz, wandelt jetzt aber seit gut einem Jahr musikalisch auf Solopfaden. Seit ihrem Auftritt mit dem Titel „Mir fliegen die Wolken weg“ in der ARD-Sendung „Immer wieder sonntags“ (31.7.16) ist sie auch einem größeren Publikum bekannt. Das Berliner Label BRM veröffentlicht mit der Single „Am Ende der Nacht“ nun einen funkkompatiblen Discofox. Dana überzeugt gern mit ihrer Performance, Lockerheit und facettenreichen Tönen. Mehr als zehn Titel wurden für das anstehende Album im Studio bereits aufgenommen. „Am Ende der Nacht wurde Mitte September durch MPN bemustert und hat bereits einige Hitparaden erobert. Im bekannten Schweizer Sender SFR wurde der Titel gleich auf Rotation gesetzt

mehr

In den Fußstapfen des Essener Stadtprinzenpaares

'16

Auch in der neuen Session, so munkelt man, soll das künftige Essener Prinzenpaar musikalisch aktiv werden. Oliver Weiß und Sandra Kleps treten in die Fußstapfen von André und Carolina. Das neue Motto lautet „Essen ist im Pott“. Und, man glaubt es kaum, darüber wurde bereits ein Werk verfasst, das in Ohr und Beine gehen soll. Mögliche Studioaufnahmen stehen aber noch an.




"Weihnachten bin ich bei dir"

von Klaus Beyer

Gerade durch MPN bemustert wurde ein neues Weihnachtsalbum mit dem Berliner Klaus Beyer. Es umfasst insgesamt 15 Titel, darunter zwei brandneue Songs: „Weihnacht kommt so plötzlich jedes Jahr“ sowie das der LP Namen gebende „Weihnachten bin ich bei dir“ (Musik und Text: K. Pelizaeus), aber auch die Klassiker „Winterwunderland“ von Felix Bernard und „Stille Nacht“. Die Arrangements für die neuen Titel lieferte Jörg Lamster im Wetcat-Studio Uslar, der auch die Vocals aufnahm und abmischte. Sieben Titel waren zuvor im Kamener Hermes-Musikstudio entstanden, werden mit freundlicher Genehmigung von A1/A2-Records übernommen.

Arzgebirger wie wir

Breitenauer Musikanten

Mit volkstümlichen Weisen ist das Duo „Breitenauer Musikanten“ weit über hundertmal im Jahr im ganzen Erzgebirge unterwegs, sorgt in Sälen und Festzelten für gute Laune, war bereits im ARD-Fernsehen u.a. in „So klingt´s bei uns im Arzgebirg“, „Achims Hitparade“ oder der „Wernesgrüner Musikantenschänke“ zu sehen. Das erste Album "Sachsen, mein schönes Heimatland" enthielt 15 Titel, von denen die meisten nach Auskopplung als Single u.a. in der Volkstümlichen Hitparade des MDR 1 Radio Sachsen platziert waren. Nun folgt das Album Nr. 2 "Arzgebirger wie wir" mit dem gleichnamigen Walzer und "Sachsen klingt" mit schönem Dialekt von Frontsänger Roberto Grießbach (Chemnitz). Als besondere Stimmungsknaller dienen „Die Hände gehen so“, „Wo wir sind, da ist was los“ und die als Polonaise gedachte Nummer „Alles, was hier kreucht und fleucht“. Die Bemusterung soll in der zweiten Septemberhälfte erfolgen.

Mit dir zum Mond

Klaus Beyer

Aus dem Album „Mit dir zum Mond" präsentiert Klaus Beyer nun die gleichnamige Single. Der rundfunkfreundliche Tanztitel ist diesmal eine Samba. An einem 23. Oktober kam Klaus Beyer in Berlin auf die Welt. Sein Vater war Bassist in einer Berliner Band und Vollblutmusiker. Bereits mit fünf Jahren, ein Jahr bevor er in die Schule kam, wurde er in einer Musikschule angemeldet, erhielt eine Klavierausbildung..Seine beiden Schwestern sangen abwechseld in Bands, sein Bruder erlernte das Schlagzeugspiel. So war die Hausmusik in der Familie zu vielen Festen selbstverständlich. Mitte der 90iger Jahre wurde Klaus vom Erfolgskomponisten und Produzenten Arndt Bause entdeckt. Mit einem Hit aus den Siebzigern, der mit Klaus neu aufgenommen wurde, gelang ihm der Einstieg ins Musikgeschäft. Verschiedene Singles und das Album "Und ich lieb dich noch" entstanden unter der Zusammenarbeit mit Arndt Bause. Nebenbei erhielt Klaus Gesangs-und Schauspielunterricht. Anschliessend nahm er diverse Singles in Hamburg und München auf. Klaus Beyer tourt regelmäßig durchs Land mit Oldies,Shows und maritimen Programmen. Er tritt regelmäßig in Gran Canaria auf, war mehrmals auf Mallorca auf der Bühne und zwei Mal in Toronto / Kanada..

Schöne Augen

Michael Kern

M.,T. & Prod.: Klaus Pelizaeus; Verlag: Alibaba Label: A la tete records; LC 11062

Aus seinem Album „Der Himmel zeigt dir den Weg“ wurden die meisten Titel bereits ausgekoppelt. Inzwischen ist der Bochumer Schlagersänger Michael Kern wieder im Studio Firstline audio in Duisburg gewesen, hat zwei nagelneue Titel eingesungen. Der erste, „Schöne Augen“, ein melodischer Discofox, wird noch im Oktober 2016 auf dem Label „a la tete records“ erscheinen und den Sendern zugehen. In den Walsumer Studio nahmen kürzlich noch Herman´s Hermits auf. Auf den nächsten große Fanclub-Stammtisch wird jetzt schon hingewiesen. Er steigt am 4. Adventsonntag, 18. Dezember, ab 15 Uhr im Bochumer Gasthaus Goeke.


Rock & Pop im Pott

„Rock und Pop im Pott“ heißt die derzeitige Sonderausstellung im Ruhr Museum auf Zeche Zollverein. Sechs Jahrzehnte Musikgeschichte des Ruhrgebiets stehen dort noch bis Ende Februar 2017 auf dem Programm. Unter den Exponaten taucht auch ein frühes Album der Essener Stimmungsgruppe „Die Akkordmalocher“ auf, die damals noch zu viert agierten (später Duo „Eugen & Akkordmalocher“). Auf der LP „Wer hat das Kamel lackiert?“ (1986) befindet sich auch die später bekannt gewordene Hymne auf die Altstadt von Werden, „Lass doch die Grawestroot“. Das Album wurde seinerzeit aufgenommen mit Musikern der James Last-Band im Studio Nord in Bremen, das dem legendären Ronny („Oh my Darling Caroline) gehörte. Den Anfang der Ausstellung macht übrigens das Jahr 1956 mit seinen Jugendkrawallen und Protesten in Dortmund aufgrund des Films „Außer Rand und Band“ mit Bill Haley, dem König des Rock ’n’ Roll. Eugen Giepen und Klaus Pelizaeus als „Eugen & Akkordmalocher“ beendeten 2014 ihre Bühnenarbeit, arbeiten hinter den Kulissen im Studio aber fleißig weiter für andere Interpreten. .

Gott schütze die Segel

Andrea Held

Musik, Text, Produktion: K. Pelizaeus Verlag: Bosworth Music Label: BRM; LC 03976

Ein Titel aus dem Jahre 2003 erfährt in diesen Tagen und Wochen eine immense Aktualität wie kaum ein zweiter. "Gott schütze die Segel" von ANDREA HELD spielt vor ca. 500 Jahren und handelt von Träumen auf eine bessere Zukunft, von Hoffnung auf Freiheit und dem Weg in eine neue Heimat. Andrea Held, die mit "Wind und Meer" seinerzeit die Norddeutsche Hitparade im NDR gewann, sorgt mit ausdrucksvoller Stimme in einem Opus mit Hymnen-Charakter für Gänsehaut. Neubemusterung des Titels im Oktober 2015 durch MPN.


Gelb und Blau - Essener Prinzenpaar (2016)